Innovationsforum Hamburg

Fortschritt für jeden greifbar

Das Innoforum

Im Juni 2017 startete das vom BMBF geförderte Innovationsforum Blockchain mit 9 Monaten Laufzeit bis Ende Februar 2018. Im Rahmen dieses Projektes wurden 5 Meetups zu einem breiten Themenspektrum rund um Blockchain-Technologie abgehalten (rechtliche Rahmenbedingungen, Blockchain und Logistik, Kryptowährungen, Immobilienwirtschaft, Blockchain in der Luftfahrt). Zusätzlich wurde ein zweitägiger Kongress mit 120 Teilnehmern zu Blockchain-Anwendungsfällen gestaltet. Dabei hat sich eine starke Community von Innovationsbegeisterten gebildet aus der mehrfach der Wunsch nach einer Fortführung des Innovationsforums über die geförderte Projektphase hinaus geäußert wurde. Ein Kernteam bestehend aus Konstantin Graf, Kevin Westphal, Jannik Kramer, Arnab Naskar und Christopher Nigischer nimmt sich dieser Aufgabe an und plant für das Jahr 2018 6 Meetup-Abende. Der Themenkreis wird dabei über Blockchain hinaus erweitert, was sich auch im Namen widerspiegelt, der zu “Innovationsforum Hamburg” verändert wird.

Vision und Ziele

2016 hat Hamburg hinsichtlich der Zahl der Neugründungen erstmals Berlin überholt. Wir wollen einen Beitrag zur Fortsetzung dieses Trends leisten und mit themenorientierten Networking-Veranstaltungen die Grundlage für viele Neugründungen schaffen.

Wir bieten

Das Innovationsforum Hamburg bietet die Möglichkeit, eine innovative und unternehmerisch orientierte Zielgruppe anzusprechen und sich selbst als innovativer Partner zu präsentieren. Alle Vorträge werden gefilmt und geschnitten über Youtube und weitere Kanäle auch langfristig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sein. Über unsere Meetup-Gruppe erreichen Sie mit uns bereits heute über 800 Teilnehmer mit steigender Tendenz.

Wir bleiben dran!

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass in der nahen Zukunft wieder spannende Webinare und sobald es wieder möglich ist, auch interessante Live Events auf euch zu kommen.
Stay tuned!

Um nichts zu verpassen, schaut gerne bei uns auf LinkedIn vorbei!

LinkedIn